Weiterbildungen

Weiterbildung
1

„Grundkurs Rhythmik“

Diese dreitägige Fortbildung bietet einen ersten Einblick in das Arbeitsprinzip der Rhythmik und ist praxisnah orientiert. Die TeilnehmerInnen werden befähigt, die rhythmische Arbeitsweise in ihren pädagogischen Alltag zu integrieren. Mit der rhythmischen Methode können wir die Kinder dort abholen, wo sie gerade stehen, und Ressourcen orientiert arbeiten. Verschiedene Materialien ebenso wie einfache Instrumente kommen zum Einsatz und werden fantasievoll verwendet.

Inhalte: Grundlagen der Rhythmik, Tänze, Bewegungsimprovisation, Einsatz von Instrumenten in der Rhythmik, praktischer Umgang mit dem kleinen Schlagwerk, Didaktik der Einführung von Instrumenten, Einsatz von Körper-Instrumenten, Singen mit Kindern, Einsatz verschiedener Materialien (Tücher, Steine, Bälle, Reifen, Luftballons u.v.m.)

Ein wichtiger Aspekt ergibt sich aus dem engen Bezug zu den neuen Bildungsleitlinien. Im Bildungsbereich „Musisch-ästhetische Bildung und Medien“ ergibt sich ein ausdrücklicher Arbeitsauftrag „Rhythmik“. Sämtliche weiteren Bildungsbereiche ebenso wie die Basiskompetenzen können mit Hilfe des rhythmischen Arbeitsprinzips vermittelt werden.

Zielgruppe:
MitarbeiterInnen in Tagespflege und Kindertageseinrichtungen, HeilpädagogInnen, LehrerInnen
Abschluss:
Zertifikat „Grundkurs Rhythmik“ mit den inhaltlichen Schwerpunkten
Dozentin:
Antje Steenbeck Musik- und Bewegungspädagogin (ARS), Kiel
Termine:
22.03.2018, 26.04.2018 und 05.07.2018,
jeweils von 09.00 – 16.00 Uhr
Ort:
Paediko, Knooper Weg 75, 24116 Kiel, www.paediko.de
Kosten:
siehe www.paediko.de
Anmeldung:
Telefon: +49 (0) 431-982 63 90 oder info@paediko.de

Weiterbildung 2

„Singen mit Kindern“

Durch zahlreiche praktische Stimmübungen und gemeinsames Singen erlangen Sie die Kompetenz selbstsicher mit der eigenen Stimme umzugehen. Sie erhalten eine Einführung in die Grundlagen des kindgerechten Singens und erwerben Fähigkeiten zum Gebrauch des Singens als Methode für alle Bereiche der kindlichen Entwicklung, Bildung und Förderung. Damit verbunden lernen Sie ein umfangreiches Liedrepertoire, die Grundlagen der Musiktheorie sowie der einfachen Liedbegleitung kennen.

Inhalte:
  • Stimmbildung
  • Funktionsweise der kindlichen Stimme und deren Bedürfnisse
  • Aufbau eines geeigneten Liedrepertoires
  • Ganzheitliche Liedvermittlung und -erarbeitung
  • Musiktheorie: einfache Notenlehre, Rhythmik und elementare Liedbegleitung
  • Spontanes Singen
  • Einsatzmöglichkeiten des Orff-Instrumentariums

Die Fortbildung erstreckt sich über 20 Termine.
Abschluss
Die erfolgreiche Teilnahme der Weiterbildung wird mit einer qualifizierten Teilnahmebestätigung des Landesmusikrates Schleswig-Holstein zertifiziert.
Dozentin:
Antje Steenbeck, Musik- und Bewegungspädagogin (ARS), Kiel
Termine:
auf Anfrage (20 x 1,5 Stunden)
Ort
wird kurzfristig bekannt gegeben
Kosten:
395 €

Workshops

Workshop 1

„Rhythmus & Performance à la STOMP“ - Mit Alltagsgegenständen auf die Bühne

Wenn wir STOMP erleben, tauchen wir ein in eine Welt voller Rhythmus, cooler Choreographie und Szenerie: Alltagsmaterialien wie Bälle, Besen und Mülleimer werden zu Instrumenten, die musikalisch raffiniert gespielt und mit tänzerischen Bewegungsformen gefüllt werden. Das ist genau die richtige Mixtur, um auch Kinder und Jugendliche abzuholen und mit ihnen rhythmisch-musikalisch zu arbeiten.

Schwerpunkte:
Musikalische Arbeit mit Bällen, Besen und weiteren Alltagsmaterialien, Gestaltung von Bewegungsabläufen, Einstudieren einer Beispiel-Choreographie, Entwicklung einer Gruppenchoreographie
Praxiserprobt und direkt umsetzbar!
Dozentin:
Antje Steenbeck Musik- und Bewegungspädagogin (ARS), Kiel
Termine:
09. – 10.11.2018, 17.00 – 20.00 Uhr und 10.00 – 17.00 Uhr
Kosten:
siehe www.paediko.de
Ort:
Paediko, Knooper Weg 75, 24116 Kiel, www.paediko.de
Anmeldung:
Telefon: +49 (0) 431-982 63 90 oder info@paediko.de

Für Unterkunft und Verpflegung ist selbst zu sorgen. Bitte bewegungsfreundliche Kleidung und Sportschuhe für die Halle mitbringen.

Workshop 2

„Musik durch Bewegung sichtbar machen, Bewegung durch Musik hörbar machen“

Unsere Lebenserfahrung besteht auch aus unserer Körpererfahrung. Daher ist es wichtig, heranwachsende junge Menschen mit verschiedenen neuen und für sie ungewöhnlichen Bewegungsreizen zu konfrontieren. Diese geben ihnen Anregungen, in ihre Persönlichkeit hineinzufinden und erzeugen parallel ein erhöhtes Selbstwertgefühl. Neben der Musikpädagogik und der künstlerischen Auseinandersetzung mit Musik bietet die nonverbale Ebene eine große Chance, sich Vertrautem und Fremdem zu nähern. Das Wechselspiel zwischen Fremdem und Vertrautem erweitert hierbei die eigene Wahrnehmung und den Blickwinkel für eine reflektierte Selbst- und Fremdwahrnehmung.

Inhalt dieses Workshops ist es, ausgelöst durch eine kleine Geschichte, die Parameter der Musik in den körperlichen Ausdruck zu bringen und dieses Ergebnis dann weiterzuführen in eine musikalische und bewegungsorientierte Improvisation. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche aus ihrer Bewegungslust und -unlust abzuholen, um sie dann aus ihrer beginnenden Grobmotorik in eine Feinmotorik zu begleiten. Dabei werden uns sowohl der ganze Körper als auch isolierte Körperteile beschäftigen. Wir werden Vokabeln finden, die es zulassen, uns in unserem Bewegungshorizont zu erweitern. Instrumentiert wird die Bewegung durch Small-Percussion-Instrumente, die Stimme, aber auch durch die eigenen Instrumente der TeilnehmerInnen.

Bitte bewegungsfreudige Kleidung mitbringen und – wenn vorhanden – das eigene Instrument.

Dozentin:
Antje Steenbeck Musik- und Bewegungspädagogin (ARS), Kiel
Termin:
auf Anfrage
Ort:
Kiel (genauer Ort wird noch bekannt gegeben)
Kosten:
40,00 €
Anmeldung:
Telefon: +49 (0) 1525 3200321

Workshop 3

„Sensibilisierung der Sinneswahrnehmung durch Musik und Bewegung im Krippenalter“

Die unter 3jährigen haben schon lange Einzug in die Kindertagesstätten gehalten. Sie haben ihren ganz eigenen Weg zu lernen, sind aber genauso wissbegierig wie die „Großen“. Fasziniert von der Musik, lassen sie sich gern von ihr beruhigen, lieben die verschiedenen Töne, lieben es, sich dazu zu bewegen oder auch singend ihr Spiel zu begleiten.

Welche Lieder, Sprechverse und Bewegungsspiele eignen sich für diese Altersgruppe im Sinne eines ganzheitlichen Lernens?

In diesem Tagesseminar werden wir uns um die Frage des Aufbaus und der Inhalte kleiner Musik- und Bewegungseinheiten für die U3-Kinder kümmern sowie einen reichhaltigen Fundus an Liedern und Sprechversen erlernen und nach seinem pädagogischen Inhalt untersuchen. So begegnen wir Kniereitern, Fingerspielen, Bewegungsliedern, Wiegenliedern, Liedern, die sich für Instrumentierungen eignen als auch Liedern, die sich mit unserem Körper beschäftigen.

Tipps und Tricks von U3-Kindern und mir erprobt!

Bitte bewegungsfreudige Kleidung mitbringen.

Dozentin:
Antje Steenbeck Musik- und Bewegungspädagogin (ARS), Kiel
Termine:
Donnerstag, 27.09.2018, 09.00 – 16.00 Uhr


Alternativtermine auf Anfrage
Ort:
Paediko, Sachaustraße 4, 24114 Kiel, www.paediko.de
Kosten:
siehe www.paediko.de
Anmeldung:
paediko.de/sensibilisierung

Workshop 4

„Bewegungslieder – über animative Einstiege in Qualtiäten führen“

Kinder singen und bewegen sich gern!
Wir sind umgeben vom „Zappelphilipp“ und „Mucksmäuschenstill“, wollen sie unterstützen in ihrem Bewegungsdrang oder sie ermutigen, sich zu trauen und ihnen gleichzeitig Anreize mitgeben, Neues auszuprobieren, um dabei unterschwellig vieles mitzunehmen.

Welche Bewegungslieder gibt es, die Kinder animativ abholen, wir aber nutzen können, um sie aus dem „Irgendwie“ in Bewegungsqualitäten zu führen? Was bedeuten diese Qualitäten in der Entwicklung der Kinder?

Im Focus des Workshops stehen der gesamte Körper, aber auch isolierte Körperteile. Aspekte des Raumes mit seinen unterschiedlichen Wegen, Formen und Ebenen runden den Workshop ab. Wir erarbeiten aus unterschiedlichstem Liedmaterial kleine praxisnahe Choreographien und Präsentationsformen.

Tipps und Tricks von Kindern und mir erprobt!

Bitte bewegungsfreudige Kleidung mitbringen.

Dozentin:
Antje Steenbeck Musik- und Bewegungspädagogin (ARS), Kiel
Termin:
Donnerstag, 14.06.2018, 09.00 – 16.00 Uhr


Alternativtermine auf Anfrage
Ort:
Paediko, Sachaustraße 4, 24114 Kiel, www.paediko.de
Kosten:
siehe www.paediko.de
Anmeldung:
paediko.de/bewegungslieder

Workshop 5

Aufbaukurs Rhythmik

Es dringt immer stärker in das gesellschaftliche Bewusstsein, dass das Fundament für Bildung bereits im frühen Kindesalter gelegt wird. Von Geburt an setzen sich Kinder kompetent, aktiv und neugierig mit ihrer Welt auseinander. Gesang, Rhythmus und Instrumente faszinieren Kinder, sprechen sie emotional und kognitiv an. Die Kinder┬álauschen Geräuschen und Liedern und erforschen die Klangmöglichkeiten unterschiedlicher Werkstoffe. Sie tanzen, hüpfen oder laufen im Rhythmus der Musik. In der Rhythmik ist die Merkfähigkeit der Kinder gefragt. Kinder aktivieren ihr Körper-, visuelles und auditives Gedächtnis und bringen somit Gesehenes, Gehörtes und Gespürtes in Zusammenhang, statt Einzelfaktoren aufzurufen. Zudem lernen die Kinder, andere in ihrem taktilen und auditiven Wahrnehmungsprozess nicht zu stören. Daneben werden erhöhte Konzentrationsphasen beobachtet, ein differenziertes Hören und Zuhören sowie positive Auswirkungen auf soziale Kompetenzen. Der Aufbaukurs kann auch gebucht werden, wenn bereits ein früherer Grundkurs absolviert wurde oder entsprechende Vorkenntnisse vorliegen. Der Aufbaukurs setzt den Besuch eines Grundkurses voraus.

Dozentin:
Antje Steenbeck Musik- und Bewegungspädagogin (ARS), Kiel
Termin:
Donnerstag, 08.03.2018, 09.00 – 16.00 Uhr


Ort:
Paediko, Sachaustraße 4, 24114 Kiel, www.paediko.de
Kosten:
siehe www.paediko.de
Anmeldung:
paediko.de